Vermietungen
Vermietungen

Hier finden Sie uns

maropack Gmbh&Co.KG

Lohmannstraße 15
56626 Andernach
 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 02632 92990

Buchung Fotomietstudio Andernach
Bitte den Testinhalt der gesamten Seite markieren, mit Strg-C kopieren, mit Strg-V in Word-Dokument einfügen, alle Felder ausfüllen, am Ende der AGB unterschreiben und per Fax an: 02632 929929 . Oder senden Sie uns eine Mail ( mail@fotomietstudio-andernach.de ), Sie erhalten dann das Formular zugesandt.
Miettag/Uhrzeit/Dauer
Nutzung Gewerblich
Nutzung Privat
Name
Vorname
Firma
Straße/Hausnummer
PLZ/Ort
Telefon
Mobil
E-Mail
Anmerkung
Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie schnellstmöglich eine Nachricht bzw. eine Bestätigung an Ihre angegebene E-Mailadresse. Bei Bestätigung gilt Ihre Buchung als verbindlich.
A G B Allgemeine Geschäftsbedingungen des Fotomietstudio Andernach
Diese AGB gelten ausnahmslos für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Fotomietstudio Andernach und dem Mieter. Verträge und Ergänzungen werden erst durch Unterschrift rechtsgültig und bedürfen der Schriftform. Widerspruch gegen diese AGB ist schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären.
Abweichende Bedingungen des Mieters erlangen keine Gültigkeit, einen Widerspruch unsererseits bedarf es nicht. Diese AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen des Studios.
Fotomietstudio Andernach vermietet dem Mieter nachstehend aufgeführte Räume und aufgelistetes Equipment für die im Mietvertrag vereinbarten Konditionen und Zeitabläufen. Es gilt der vereinbarte Mietzins zuzüglich genutzten Verbrauchsmaterials (z. B. Tetenal-Papierrollen) und ist vorab, vor Nutzung, zu entrichten. Ist kein Mietzins vereinbart worden, bestimmt er sich nach der jeweils aktuellen Preisliste des Fotomietstudio Andernach. Der Mietzins gilt einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Eine Weitervermietung an Dritte ist nicht zulässig, allein der im Mietvertrag genannte Mieter hat Anspruch auf die temporäre Nutzung (innerhalb der vereinbarten Mietdauer) der Räume und der ihm überlassenen Gegenstände, sofern der Mietzinss vorab entrichtet wurde. Leistungsort ist in 56626 Andernach, Lohmannstraße 15; ausschließlich das dortige Studio im Untergeschoss des Lagergebäudes, das folgende Räume umfasst: zweigeteilter Studioraum, ca. 100 qm, Küche, WC und Dusche. Alle sonstigen in der Lohmannstraße 15 vorhandenen Räume, Gebäude und Flächen sind nicht Gegenstand des Mietvertrages und dürfen auch nicht betreten werden.
Der Mieter hat sich bei Mietantritt unverzüglich über die ordnungsgemäße Beschaffenheit und Funktion des Studios zu überzeugen. Werden Mängel nicht unmittelbar bei Mietbeginn gerügt, gelten Studio und Equipment als ordnungsgemäß und abgenommen. Die überlassenen Räume und Gegenstände sind pfleglich und bestimmungsgemäß zu behandeln und nutzen. Die Verwendung von Materialien und Hilfsmitteln durch die eine Beschädigung oder Verunreinigung der Studioräume und Geräte sowie eine Gefährdung von Menschen verursacht werden könnte (z.B. brennbare Flüssigkeiten, offenes Feuer, Wasser- und Explosionsaufnahmen) ist untersagt. Ohne besondere Vereinbarung dürfen die gemieteten Geräte oder Studioteile nur innerhalb des Studios verwendet werden. Eventuelle Beschädigungen oder Verluste sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen. Bei Diebstahl oder Abhandenkommen eines vermieteten Gegenstandes ist der Mieter verpflichtet, eine polizeiliche Anzeige zu erstatten
Die Gefahr für die Mietsache und übernommene Gegenstände geht mit der Leistung an den Mieter über. Dies gilt auch für die Transport- und Versandgefahr, selbst wenn Transporte/Versand durch das Fotomietstudio Andernach veranlasst wurden. Der Mieter haftet für die Vollständigkeit und Schadlosigkeit der Mietsache. Er haftet für alle Sach- und Personenschäden die im mittelbaren und unmittelbaren Zusammenhang zur Studionutzung stehen. Der Mieter ist für die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften verantwortlich.
Während der Mietzeit notwendig werdende Reparaturen gehen zu Lasten des Mieters. Der Mieter verpflichtet sich zur unverzüglichen Anzeige aller während der Mietzeit entstandener Schäden. Defekte, verlorene oder zerstörte Gegenstände werden dem Auftragsgeber zum Tagespreis in Rechnung gestellt. Der Mieter trägt die Versicherungspflicht. Der Mieter übernimmt die Räumlichkeiten in dem Zustand in dem sie sich bei Übergabe befinden.
Fotomietstudio Andernach übernimmt keine Haftung, dass Räumlichkeiten oder technische Einrichtungen den behördlichen oder sonstigen Auflagen der beabsichtigten Nutzung gerecht werden. Fotomietstudio Andernach übernimmt keine Haftung für den Fall, dass dem Mieter durch Störung oder Ausfall der Mietsache Schäden jeglicher Art entstehen.
Das Fotomietstudio Andernach haftet weder für Beschädigung oder Diebstahl von mitgebrachtem Equipment, noch für Personenschäden während des Aufenthaltes in den Räumen des Fotomietstudio Andernach. Sämtliche Vereinbarungen werden ausschließlich schriftlich getroffen und bestätigt. Das Fotomietstudio Andernach haftet nicht für die Einhaltung mündlicher Vereinbarungen.
Der Mietzins ist vor Anmietung zu entrichten, entweder bar oder per Überweisung: Nassauische Sparkasse, BLZ 510 500 15, Konto 830 000 196. Die Serviceleistungen wie Visagie, Fotoassistenz, Casting, Styling, Requisite, Catering, Hotel usw. können als Kontakt vermittelt werden und sind nicht in der Studiomiete enthalten. Diese Leistungen sind vom Mieter gesondert und direkt mit den Leistungserbringern abzurechnen.
Nach schriftlicher Buchung und Buchungsbestätigung durch das Fotomietstudio Andernach gilt das Studio als fest gebucht. Die Buchungen können storniert werden:
- bis 14 Tage vor Arbeitsbeginn kostenlos;
- bis 5 Tage vor Mietbeginn werden 50 % der Gesamtmiete berechnet, es sei denn es wird verbindlich ein Ausweichtermin innerhalb der nächsten 10 Tage gebucht. Dies ist pro Buchung nur einmal möglich.
- Bei einer späteren Annullierung oder Nichterscheinen werden 80% der Gesamtmiete berechnet.
Das Fotomietstudio Andernach ist berechtigt ohne Einhaltung von Kündigungsfristen unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzverpflichtungen des Mieters vom Mietvertrag vorzeitig zurückzutreten; insbesondere dann, wenn der Mieter grob fahrlässig handelt, die Betriebssicherheit gefährdet oder gegen Verpflichtungen des Mietvertrags verstößt, die mit den Interessen des Fotomietstudio Andernach nicht vereinbar sind oder wenn der Mieter gegen geltende Gesetze verstößt.
In allen Räumen des Fotomietstudio Andernach besteht striktes Rauchverbot, um Schäden an optischen Geräten und Reflektoren zu verhindern. Nach Beendigung der Vertragsdauer wird das Mietstudio durch den Mieter selbst oder auf Rechnung des Mieters aufgeräumt, gereinigt und in den ursprünglichen Zustand versetzt. Der Vermieter behält sich vor, eine Reinigung der Räume an den Mieter weiter zu berechnen, wenn die Reinigung des Mieters nicht ordnungsgemäß erfolgt ist.
Das vermietete Fotomietstudio Andernach mit allen Bestandteilen und die Mietgeräte bleiben Eigentum des Vermieters. Der Mieter hat Dritte auf das Eigentum des Vermieters ohne Aufforderung selbstständig hinzuweisen. Der Mieter übernimmt die Haftung für die Geräte und Einrichtung des Fotomietstudio Andernach vom Zeitpunkt des Mietbeginns bis zum Zeitpunkt des Mietendes und haftet in vollem Umfang für eventuell entstandene Schäden (Beschädigung der Geräte durch unsachgemäße Handhabung, äußere Einflüsse, Diebstahl etc.) und daraus resultierenden Folgeschäden (Nutzungsausfall, zusätzliche Vermietungsgebühren).
Der Mieter haftet für alle während der Leihdauer entstandenen Schäden, sowie auch für Zufalls- oder Transportschäden. Ausgenommen hiervon sind Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Vermieters verursacht wurden. Für das Eigentum des Mieters wird durch den Vermieter keine Haftung übernommen. Der Vermieter haftet nicht für die durch den vermieteten Studioraum oder die Gegenstände entstandenen Schäden. Der Mieter befreit den Vermieter von allen Ansprüchen Dritter die im Zusammenhang mit dem Mietvertrag gegen den Vermieter geltend gemacht werden können.
Werden Geräte oder Teile von Geräten während der Mietdauer durch sachgerechten Gebrauch beschädigt oder unbrauchbar (Verschleißteile), so bemüht sich der Vermieter innerhalb üblicher Arbeitstage (Montag – Freitag, 08:00 – 17:00 Uhr) um Ersatz. Ist Ersatzbeschaffung nicht möglich, steht beiden Teilen ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Der Vermieter haftet darüber hinaus nicht für Folgeschäden, die im Zusammenhang mit der vorzeitig aufgehobenen Vermietung stehen. Insbesondere kann der Mieter keine Forderungen Dritter gegen den Vermieter geltend machen oder weiterleiten.
Der Mieter verpflichtet sich, keine Handlungen vorzunehmen, die Rechte Dritter (insbesondere Urheberrecht) verletzen. Hieraus entstandene Schäden oder Ansprüche gehen zu Lasten des Mieters. Diese Haftung des Mieters gilt auch für durch Dritte verursachte Schäden.
Nicht zurückgegebene oder beschädigte Geräte und Einrichtungen werden zum Wiederbeschaffungspreis bzw. Wiederherstellungspreis dem Mieter in Rechnung gestellt. Jede Art von Änderungen an den Räumlichkeiten oder Geräten durch den Mieter ist untersagt. Die entsprechenden Kosten zur Wiederherstellung des Ursprungszustandes werden dem Mieter berechnet.
Der Mieter hat die bestehenden Arbeits- und Betriebsanordnungen, sowie alle behördlichen Anordnungen und Vorschriften zu beachten. Er hat dafür zu sorgen, dass die vertraglichen Verpflichtungen auch von allen für ihn tätig werdenden Dritten und seinen Besuchern beachtet werden.
Der Mieter übernimmt die Räumlichkeiten und die sonstigen Einrichtungen und Geräte in dem Zustand, in dem sie sich bei der Übergabe befinden. Der Vermieter übernimmt keine Gewähr, dass die Räumlichkeiten den behördlichen und sonstigen Auflagen und Vorschriften im Hinblick auf die beabsichtigte Nutzung durch den Mieter entsprechen. Der Mieter hat sich selbst über die einschlägigen Vorschriften zu informieren und auf deren Einhaltung zu achten.
Die Vermieter übernehmen keine Haftung für Gegenstände irgendwelcher Art, die der Benutzer in die gemieteten Räumlichkeiten eingebracht hat und gewähren hierfür auch keinen Versicherungsschutz.
Gerichtsstand ist Andernach, es gilt ausschließlich Deutsches Recht.
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages rechtsunwirksam sein oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen oder Vereinbarungen sind durch wirksame zu ersetzen, die dem angestrebten Sinn am nächsten kommen.
Andernach, den 2. Februar 2011
Fotomietstudio Andernach
Druckversion Druckversion | Sitemap
Fotomietstudio Andernach